Geschichte

Der Verein wurde in den Wintermonaten der Karnevalssession 1948/1949 gegründet. Sie fand statt „enn Chummi Engelbert sing Kösch“.

Der Verein trug den Namen „Siefjesnase“. Der Name stammt aus einer Quelle im Ruricher Schlosspark, die man Siefjes nannte. Als im Dorf bekannt wurde dass ein Karnevalsverein gegründet worden ist, meldeten sich noch weitere Mitglieder. Der Verein bestand aber nur aus 13 Mitgliedern.

Man fing an mit primitiven Mitteln den Verein aufzubauen. Mit einem einzigen Wagen fuhr der damalige Elferrat durch unseren Ort. Auch noch 1950 spielte sich der Karneval nur auf der Strasse ab. Die Vereinsmitglieder trafen sich immer am 11.11. mit Ihren Frauen, zu einem karnevalistischen Kameradschaftsabend.

1951 war der Verein dann soweit in der provisorisch hergestellten alten Schule, eine erste Sitzung mit einem Elferrat starten zu können. Diese Sitzung wurde mit eigenen Kräften gestaltet. Man hatte sogar einen Prinz-Karneval.

In den Jahren 1952 und 1953 konnte der Verein schon mit einem Prinzenpaar aufwarten. Der Karnevalszug war auch schon etwas größer.

Bis 1959 hatte der Verein dann keine Veranstaltungen, außer dem alljährlichen Kameradschaftsabend, mehr. Der Saal war vom damaligen Kreis Erkelenz als Flüchtlingslager beschlagnahmt.

Nach der Freigabe des Saals im Jahre 1959 wurde der Verein dann wieder aktiver. Für den 11.11. wurde eine Versammlung einberufen, zu der alle Freunde des Karnevals eingeladen wurden. Es bildete sich ein fast neuer Elferrat und es wurde auch ein Vorstand gegründet. Die Mitgliederzahl betrug damals immer noch 13, die dann aber langsam und stetig stieg.

Ab 1960 fanden dann wieder alljährlich 2 Sitzungen und der Rosenmontagszug statt, die sich jedes Jahr größter Beliebtheit erfreuen. Alle Ruricher Vereine beteiligten sich daran.

Nach der Vergrößerung des Saals 1965 konnten die Sitzungen dann in größerer Aufmachung gestaltet werden. Teilweise wurden auch auswärtige Vereine und Büttenredner eingeladen.

Von 1960 bis 1988 hatte der Verein dann auch wieder jedes Jahr ein Prinzenpaar.

1974 feierte der Verein sein 25 jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums konnten wir auch die Kreisgemeinschaftssitzung und Kreiskindersitzung durchführen.

1997 gab es statt eines Prinzenpaares ein Dreigestirn.

2000 und 2002 hatten wir auch wieder ein Prinzenpaar.

In der Session 2003/2004 feierten wir mit sehr guten Veranstaltungen unser 55-jähriges Jubiläum!

Im Jahre 2005 haben wird unsere dritte Tanzgarde, mittlere Garde, gegründet. Leider macht die große Garde nicht mehr weiter, dafür haben wir jetzt ein neues Tanz-Duo.

Ein weiterer Höhepunkt in unserer neueren Geschichte ist das wir in der Session 2008/2009 wieder ein Prinzenpaar haben.

In der Session 2010/2011 haben wir für Rurich rekordverdächtige 4 Tanz-Mariechen, 1 Tanz-Duo, die kleine Garde sowie seit 2009 auch die Hot Chicks im Programm.

Seit der Session 2013 / 2014 dekorieren wir alle Sitzungen und die Saal-Dekoration passend zu dem Sessions-Motto.

Am 08.06.2014 (Pfingstsonntag) veranstalten wir erstmalig eine Oldtimer Rallye in Rurich als 1. Pfingst-Rallye-Rurich…die 2016 mittlerweile zum 3. mal veranstaltet wurde.

2014 und 2015 veranstalten wir einen kleinen Weihnachtsmarkt am Jugendheim.

2015 hatten wir eine großartige Karnevalssession im Festzelt vor dem Bürgersaal, der damals wegen Renovierung, nicht zur Verfügung stand. Die 2. Pfingstrallye wurde deshalb auch auf dem Sportplatz am Jugendheim durchgeführt. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die Stadt Hückelhoven und den Sportverein Germania Rurich für die Unterstützung!

2016 ging es weiter im frisch renovierten Bürgersaal mit der nächsten tollen Karnevalssession und der 3. Pfingst-Rallye-Rurich im Motto „Burgen, Schlösser und Motten“. Erstmals mussten wir bei der Pfingst-Rallye Monate vor Anmeldeschluss den „Deckel zu machen“ da wir mit 120 Teilnehmern die Kapazitäten im Dorf erreicht haben.

Die Karnevalssession 2016 / 2017 wird unter dem Motto „Live is Live, Rurich hat den 80er Drive!“ durchgeführt. Die 80er Jahre Fete als Ersatz für den Karnevalsauftakt war sehr gut besucht und auch war der Saal bei der Damensitzung ziemlich voll.
Die 4. Pfingst-Rallye-Rurich “ veranstalten wir unter dem Motto „Auf den Spuren von Don Quichote und Sancho Panza“.

Als Alternative zur Herbstkirmes 2017 haben wir einen schönen Dorfabend veranstaltet.

Am 26.11.2017 gibt es die „Neu-Auflage“ des Ruricher Weihnachstmarkt als Weichnachts-Basar im Bürgersaal.